Verbandsnachrichten

Verhandlungen gescheitert:

22.06.2023 | Deutscher Bühnenverein lehnt Inflationsausgleich für Gäste ab Am 5. Juni haben die Künstler:innengewerkschaften BFFS, GDBA und VdO mit dem Deutschen Bühnenverein die Zahlung zum Inflationsausgleich für die gemäß NV Bühne beschäftigten Ensemblemitglieder im TVöD-Bereich vereinbart. Sie erhalten nun bis Februar 2024 insgesamt 3.000 € steuer- und sozialabgabenfrei ausgezahlt. Ein wichtiger und notwendiger Schritt! Genauso wichtig ist nun aber eine schnelle Vereinbarung über einen Inflationsausgleich für gastierende Künstler:innen. Darüber haben die Gewerkschaften heute mit dem Deutschen...Weiterlesen

BFFS, GDBA und VdO erzielen Gagenerhöhungen in Tarifverhandlungen mit dem Deutschen Bühnenverein

06.06.2023 | Köln/Berlin, 5. Juni 2023 – In den Tarifverhandlungen zur Übernahme des TVöD-Tarifabschlusses in den NV Bühne-Bereich haben die Künstler*innen-Gewerkschaften BFFS, GDBA und VdO mit dem Deutschen Bühnenverein eine Einigung erzielt. Danach steigen zum 1. März 2024 die Gagen der Künstler*innen, die in den ersten drei Berufsjahren sind und zum 1. September dieses Jahres an eine andere Bühne des Deutschen Bühnenvereins wechseln, zunächst um einen Sockelbetrag von 35 Euro. Der Gesamtbetrag wird dann um weitere 5,5 Prozent erhöht. Für alle anderen Künstler*innen erhöht sich die Gage zum 1. März 2024...Weiterlesen

Nordharzer Städtebundtheater erhalten und Beschäftigung sichern

16.05.2023 | In einer gemeinsamen Presseerklärung appellieren die Gewerkschaften BFFS, GDBA, ver.di, VdO und unisono an das Land Sachsen-Anhalt und die Rechtsträger des Nordharzer Städtebundtheaters: „Nordharzer Städtebundtheater erhalten und Beschäftigung sichern.“ In der Meldung heißt es: „Beim Zweckverband Nordharzer Städtebundtheater ist ein Defizit von rund 2 Mio. Euro aufgelaufen. Gleichwohl haben die Rechtsträger Stadt Halberstadt, Stadt Quedlinburg und Landkreis Harz die Auflösung des Zweckverbandes zum 31.12.2023 beschlossen. Dadurch wollen die Rechtsträger ihre bisher bestehende unbegrenzte...Weiterlesen

Pressemeldung: Tarifausschuss des Deutschen Bühnenvereins fordert unzumutbare Bedingungen für Arbeitszeitregelung

26.04.2023 | Tarifausschuss des Deutschen Bühnenvereins fordert unzumutbare Bedingungen für Arbeitszeitregelung Künstler*innen-Gewerkschaften sehen so keine Grundlage für Verhandlungen. Berlin, 26. April 2023 - Nach intensiven und zunächst konstruktiv verlaufenen Tarifverhandlungen hat der Deutsche Bühnenverein als Arbeitgebervertretung in der letzten Runde am 25. April bereits erzielte Verhandlungsfortschritte wieder zurückgenommen. Der Tarifvertrag „Normalvertrag Bühne“ (NV-Bühne) regelt für große Teile des künstlerischen Personals an deutschen Bühnen immer noch keine Begrenzung der Arbeitszeiten. Die...Weiterlesen

5. Online-Meeting für Tänzer*innen – 5th Online meeting for dancers (english below)

24.04.2023 | Am 21.04.2023 fand das 5. Online-Meeting für Tänzer*innen in der VdO sowie interessierte Nicht-Mitglieder statt. Themen waren diesmal auf eigenen Wunsch der Gruppe die Arbeit der VdO in der FIA und in der Initiative FIA Future Now. Die International Federation of Actors (FIA) ist eine internationale Nicht-Regierungs-Organisation, die Darsteller*innen-Gewerkschaften, -Innungen und -Verbände aus der ganzen Welt repräsentiert. Sie wurde 1952 gegründet und vertritt mehrere hunderttausend Künstler*innen mit etwa 90 Mitgliedsorganisationen in mehr als 60 Ländern auf der ganzen Welt. Der Hauptzweck...Weiterlesen

Gewerkschaften bei der ILO: Sicherung menschenwürdiger Arbeit in Kunst und Unterhaltung / Unions at ILO: Securing decent work in arts & entertainment

27.02.2023 | Das ILO-Treffen legt den Grundstein für bessere Arbeitsplätze im Bereich Kunst und Unterhaltung weltweit Nach einwöchigen Verhandlungen bei der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) der Vereinten Nationen haben sich Gewerkschaften (darunter die VdO), Arbeitgeber und Regierungen auf eine Reihe von Schlussfolgerungen geeinigt, die weltweit für menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Kunst- und Unterhaltungsindustrie sorgen sollen, indem Defizite wie lange Arbeitszeiten, niedrige Bezahlung oder der Mangel an sozialem Schutz und Gleichstellung anerkannt und behoben werden. Die in einem...Weiterlesen

4. Online-Meeting für Tänzer*innen – 4th Online meeting for dancers

25.01.2023 | Am 18.01.2023 fand das 4. Online-Meeting für Tänzer*innen in der VdO sowie interessierte Nicht-Mitglieder statt. Zu den Themen Gesundheitsschutz und Prävention sollten diesmal Aspekte der Regelungsmöglichkeiten auf betrieblicher Ebene betrachtet werden - z. B. durch Betriebs- und Personalräte. Betriebs- und Personalräte sind die gewählte Vertretung der Arbeitnehmer*innen an Theatern. Sie haben die Aufgabe, die Arbeitsbedingungen und die Rechte der Beschäftigten zu schützen und sie bei Konflikten mit dem Arbeitgeber zu vertreten. Das Betriebsverfassungsgesetz ist bundeseinheitlich geregelt und...Weiterlesen

Verwaltungsratssitzung der VddB am 28. Oktober 2022

24.11.2022 | Am 28. Oktober 2022 fand wieder die Sitzung des Verwaltungsrates der Versorgungsanstalt der deutschen Bühnen (VddB) in „arabeska“, den Räumlichkeiten der Bayerischen Versorgungskammer (BVK), in München statt. Nachdem der Vorsitzende des Verwaltungsrats der VddB und der Vorstand der BVK, Daniel Just, die Anwesenden begrüßte, wurde sogleich in die Tagesordnung eingestiegen. Inhaltlich dominiert wurde die diesjährige Sitzung im Wesentlichen von Inhalten zur wirtschaftlichen Lage der VddB, der Dynamisierung der Anwartschaftsverbände und einer Satzungsänderung. Positiver Blick in die Zukunft...Weiterlesen

3. Online-Meeting für Tänzer*innen - 3rd Online meeting for dancers

16.11.2022 | Am 09.11.2022 fand das 3. Online-Meeting für Tänzer*innen in der VdO sowie interessierte Nicht-Mitglieder statt. Die 3. Veranstaltung sollte sich vor allem mit den praktischen Umsetzungsmöglichkeiten der Erkenntnisse aus den ersten beiden Treffen zu den Themen Gesundheitsschutz und Prävention befassen. Hier ergeben sich verschiedene Eingriffsmöglichkeiten auf unterschiedlichen Ebenen : Tarifvertrag Präventionsarbeit der gesetzlichen Unfallversicherung, Gefährdungsbeurteilungen Dienst- oder Betriebsvereinbarungen, betriebliche Ebene Fortbildung, Seminare Zu 1: Tarifvertrag Vor allem die Dauer...Weiterlesen

2. Online-Meeting für Tänzer*innen - 2nd Online meeting for dancers

18.10.2022 | 2. Online-Meeting für Tänzer*innen - 2nd Online meeting for dancers Am 13.10.2022 fand das 2. Online-Meeting für Tänzer*innen in der VdO sowie interessierte Nicht-Mitglieder statt. Wieder waren Tobias Könemann, Gerrit Wedel, Christine Stein und Jörg Löwer dabei, um alle auftauchenden Fragen zu den verschiedenen Themenbereichen zu diskutieren. Die Veranstaltung war erneut offen gehalten und widmete sich hauptsächlich den Themensetzungen der ersten Runde. Jörg Löwer berichtete von der Diskussion aus dem ersten Treffen über den Zeitpunkt der Transitionmaßnahmen innerhalb einer Tanzkarriere, die...Weiterlesen

Seiten

Verbandsnachrichten abonnieren