Verbandsnachrichten

Jörg Löwer erweitert Team der VdO

07.01.2022 | Ab Januar 2022 ist Jörg Löwer als Referent für die Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer e.V. (VdO) tätig. In dieser Position wird er insbesondere die Bereiche Mitgliederbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit weiter ausbauen. Jörg Löwer wurde in Kassel geboren und arbeitete viele Jahre als Musicaldarsteller und Choreograf in kommerziellen En-Suite- und zahlreichen Stadttheater-Produktionen. Nach Tätigkeiten bei der Kommunikationsagentur fischerAppelt, im Team von theapolis.de und als Referent für die Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA) war er von 2013 bis Sommer 2021...Weiterlesen

Aktionsbündnis #rettedeintheater: Demonstration in Hannover

03.11.2021 | Am 10. November ist, initiiert durch das Aktionsbündnis #rettedeintheater, eine Demonstration in Hannover geplant. Start ist um 11 Uhr am Opernplatz; die Kundgebung soll gegen 14 Uhr vor dem Niedersächsischen Landtag enden. #rettedeintheater ist ein breites Bündnis von Theaterschaffenden der Ensembles und öffentlichen Bühnen in Niedersachsen. Die Demonstration richtet sich gegen geplante Sparmaßnahmen des Landes Niedersachsen: Der Entwurf des Niedersächsischen Finanzministeriums sieht für die kommenden Jahre erhebliche Einbußen in Millionenhöhe für die Theater in Niedersachsen vor. Auf der...Weiterlesen

An alle Mitglieder der VdO: Tarifsteigerungen für Theater und Orchester

19.12.2020 | Die Künstlergewerkschaften Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer (VdO), Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA) und Deutsche Orchestervereinigung (DOV) haben sich mit dem Deutschen Bühnenverein in zwei Verhandlungsrunden auf Tariferhöhungen für das Jahr 2021 geeinigt. Die Ergebnisse im Einzelnen finden Sie hier .Weiterlesen

Beendigung des Haustarifvertrags in Görlitz-Zittau ab 2019 in Sicht

22.04.2018 | Gute Nachrichten aus Sachsen: In die Haustarifverhandlungen am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH ist Bewegung gekommen. In der Verhandlung am 17. April 2018 wurde beschlossen, die bestehenden Haustarifverträge bis zum 31. Dezember 2018 zu verlängern. Danach gibt es eine „berechtigte Hoffnung“, dass der Freistaat Sachsen die Gesellschafter des Theaters durch eine zusätzlich Finanzierung in die Lage versetzen wird, am 1. Januar 2019 in den Flächentatrifvertrag zurückzukehren. So formuliert es auch das Theater in einem Schreiben an die Mitarbeiter. Das würde bedeuten, dass alle am...Weiterlesen

VdO engagiert sich für den Chorleiter-Nachwuchs

10.04.2018 | Bereits zum dritten Mal fördert die VdO den vom Deutschen Musikrat veranstalteten Deutschen Chordirigentenpreis, den einzigen Wettbewerb für junge Chordirigenten in Deutschland. Damit engagiert sich die VdO für den Nachwuchs im Bereich der Chorleitung. Finalkonzert und Preisverleihung finden am 21. April in der Berliner Philharmonie statt. Weitere Infos gibt es hier .Weiterlesen

Bundesdelegiertenversammlung 2018 in Köln

14.03.2018 | Am 26./27. Februar 2018 fand in Köln die ordentliche Bundesdelegiertenversammlung (BDV) der VdO, zugleich auch die Sitzung des Bundestarifausschusses statt. Vorangegangen war die Revision für das Jahr 2017, die keinerlei Beanstandungen aufwies. Die Entlastung des Bundesvorstands und der Geschäftsführer in der BDV wurde demensprechend ohne Gegenstimmen beschlossen. Berichtet wurde über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, sowohl der Geschäftsführung und des Vorstands wie auch der einzelnen Landesverbände. In Anwesenheit der Gäste der GDBA, Jörg Löwer und Sabine Nolde, wurden Themen aus den...Weiterlesen

Seiten

Verbandsnachrichten abonnieren