Erneut keine Kulturvertretung im Rat für Nachhaltige Entwicklung

Bundeskanzler Olaf Scholz hat im Bundeskabinett die turnusgemäße Neuberufung der Mitglieder des Rats für Nachhaltige Entwicklung bekannt gegeben. Erneut wurde keine Kulturvertretung in den Rat berufen. Der Deutsche Kulturrat äußerte sein Bedauern über diese Entscheidung. Die 15 Mitglieder des Rates stünden, so der Bundeskanzler, mit ihrem fachlichen und persönlichen Hintergrund für die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekte nachhaltiger Entwicklung. Von Kultur keine Rede… Die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekte für eine nachhaltige Entwicklung zu sehen und die...Weiterlesen

Mentoringprogramm für Geschlechtergerechtigkeit in den Künsten

Die Rudolf Augstein Stiftung legt ein neues Förderprogramm für Künstler*innen auf. Erfahrene Mentor*innen begleiten dabei Nachwuchstalente und Künstler*innen mit hohem Potenzial an Wendepunkten ihrer Karriere. re:balance – Geschlechtergerechtigkeit in den Künsten ist die neue Förderlinie der Rudolf Augstein Stiftung. Sie startet im März 2023 mit einem bundesweiten und spartenübergreifenden 1:1-Mentoring. Das Programm richtet sich an ambitionierte Künstler*innen aus allen Kunstsparten (alle Frauen sowie trans, inter und nichtbinäre Menschen). In Tandems arbeiten Mentees mit Mentor*innen sechs...Weiterlesen

Daniel Barenboim, GMD der Staatsoper Unter den Linden, tritt zurück

Daniel Barenboim, Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden, hat angekündigt, sein Amt zum 31. Januar 2023 aufzugeben. In einer persönlichen Erklärung Barenboims heißt es: „Leider hat sich mein Gesundheitszustand im letzten Jahr deutlich verschlechtert. Ich kann die Leistung nicht mehr erbringen, die zu Recht von einem Generalmusikdirektor verlangt wird. Deshalb bitte ich um Verständnis, dass ich zum 31. Januar 2023 diese Tätigkeit aufgebe. Ich bitte den Kultursenator um Auflösung des Vertrages zwischen uns zum genannten Zeitpunkt.“ Und weiter: „Ich glaube, „dass die Staatsoper und...Weiterlesen

Verbandsnachrichten

4. Online-Meeting für Tänzer*innen – 4th Online meeting for dancers

25.01.2023 | Am 18.01.2023 fand das 4. Online-Meeting für Tänzer*innen in der VdO sowie interessierte Nicht-Mitglieder statt. Zu den Themen Gesundheitsschutz und Prävention sollten diesmal Aspekte der Regelungsmöglichkeiten auf betrieblicher Ebene betrachtet werden - z. B. durch Betriebs- und Personalräte. Betriebs- und Personalräte sind die gewählte Vertretung der Arbeitnehmer*innen an Theatern. Sie haben die Aufgabe, die Arbeitsbedingungen und die Rechte der Beschäftigten zu schützen und sie bei Konflikten mit dem Arbeitgeber zu vertreten. Das Betriebsverfassungsgesetz ist bundeseinheitlich geregelt und...Weiterlesen

Verwaltungsratssitzung der VddB am 28. Oktober 2022

24.11.2022 | Am 28. Oktober 2022 fand wieder die Sitzung des Verwaltungsrates der Versorgungsanstalt der deutschen Bühnen (VddB) in „arabeska“, den Räumlichkeiten der Bayerischen Versorgungskammer (BVK), in München statt. Nachdem der Vorsitzende des Verwaltungsrats der VddB und der Vorstand der BVK, Daniel Just, die Anwesenden begrüßte, wurde sogleich in die Tagesordnung eingestiegen. Inhaltlich dominiert wurde die diesjährige Sitzung im Wesentlichen von Inhalten zur wirtschaftlichen Lage der VddB, der Dynamisierung der Anwartschaftsverbände und einer Satzungsänderung. Positiver Blick in die Zukunft...Weiterlesen

3. Online-Meeting für Tänzer*innen - 3rd Online meeting for dancers

16.11.2022 | Am 09.11.2022 fand das 3. Online-Meeting für Tänzer*innen in der VdO sowie interessierte Nicht-Mitglieder statt. Die 3. Veranstaltung sollte sich vor allem mit den praktischen Umsetzungsmöglichkeiten der Erkenntnisse aus den ersten beiden Treffen zu den Themen Gesundheitsschutz und Prävention befassen. Hier ergeben sich verschiedene Eingriffsmöglichkeiten auf unterschiedlichen Ebenen : Tarifvertrag Präventionsarbeit der gesetzlichen Unfallversicherung, Gefährdungsbeurteilungen Dienst- oder Betriebsvereinbarungen, betriebliche Ebene Fortbildung, Seminare Zu 1: Tarifvertrag Vor allem die Dauer...Weiterlesen