Deutschsprachige Opernkonferenz in Düsseldorf und Duisburg

Die Deutsche Oper am Rhein war Gastgeberin für die Deutschsprachige Opernkonferenz im Mai 2022. 35 Intendant*innen, Geschäftsführer*innen und Operndirektor*innen der größten Opernhäuser im deutschsprachigen Raum trafen sich zum Austausch. Zur neuen Vorsitzenden wurde Susanne Moser, designierte Co-Intendantin und Geschäftsführende Direktorin an der Komischen Oper Berlin, gewählt. Sie folgt dem Frankfurter Opernintendanten Bernd Loebe, der das Amt seit 2010 innehatte und nicht wieder kandidierte. Die Deutschsprachige Opernkonferenz wurde 1957 als Zusammenschluss der größten Opernhäuser im...Weiterlesen

Elisabeth Sobotka wird Intendantin der Staatsoper Unter den Linden

Elisabeth Sobotka soll neue Intendantin der Staatsoper Unter den Linden werden. Ab 2024 übernimmt sie die Nachfolge von Matthias Schulz. Dessen Vertrag läuft 2024 aus. Sobotka ist derzeit Intendantin der Bregenzer Festspiele. Sie kennt das Berliner Haus recht gut: Im Jahr 2002 wurde sie Operndirektorin der Staatsoper, beendete das Engagement aber im Jahr 2007 wieder, um 2009 die Intendanz der Oper Graz zu übernehmen. Stationen vor Berlin waren Salzburg, Leipzig und Wien. Nun kehrt sie an die ihr schon vertraute Wirkungsstätte zurück. In Bregenz wirkt sie seit 2015 erfolgreich, ihren Vertrag...Weiterlesen

Friedenstag der Musik: Zeichen setzen für Freiheit, Frieden und Demokratie

Der diesjährige „Tag der Musik“ soll am 21. Juni als „Friedenstag der Musik“ ein Zeichen für Freiheit, Frieden und Demokratie setzen. Der Deutsche Musikrat ruft dazu gemeinsam mit dem Bundesmusikverband Chor und Orchester, dem Bundesverband der Freien Musikschulen, dem Bundesverband Musikunterricht, der Society Of Music Merchants und dem Verband deutscher Musikschulen auf. Alle Musikliebenden und Musikschaffenden – ob im Amateur- oder im Profibereich, ob in klassischen Genres oder in der Pop- und Jazzmusik, ob alt oder jung – sind aufgefordert, am „Friedenstag der Musik“ 2022 teilzunehmen...Weiterlesen

Verbandsnachrichten

Nordharzer Städtebundtheater: Gewerkschaften gegen GmbH ohne Garantien

06.05.2022 | Absicherung der Beschäftigten ist Voraussetzung für Rechtsformwechsel Halberstadt – Die am Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt vertretenen Gewerkschaften lehnen eine geplante GmbH-Überleitung ohne verbindliche Garantien für die Arbeitnehmerseite ab. Der Theater-Zweckverband plant eine Privatisierung von Theater und Orchester, ist aber entgegen ursprünglicher Zusagen nicht bereit, für eine Absicherung der Beschäftigten zu sorgen. „Das unternehmerische Risiko der Rechtsträger soll in ein Insolvenzrisiko zu Lasten der Beschäftigten umgewandelt werden. Für solche Pläne stehen die...Weiterlesen

VdO fordert GDBA zur Fortsetzung der gemeinsamen Tarifverhandlungen zur Erhöhung der Mindestgage auf!

05.05.2022 | Die Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA) hat vor kurzem überraschend die Zusammenarbeit mit der Vereinigung deutscher Opern- und Tanzensembles (VdO) für die laufenden Manteltarifverhandlungen zur Anhebung der Mindestgagen an den Theatern ausgesetzt. Die ursprünglich für Montag, den 09.05.2022, angesetzten gemeinsamen Verhandlungen mit dem Bühnenverein sollen nun mit jeder Gewerkschaft separat fortgesetzt werden. Dieser Termin ist die letzte Chance, zu einer Einigung über eine Zwischenlösung für die Spielzeit 2022/23 zu kommen. Nachdem die GDBA bereits im letzten Jahr einseitig...Weiterlesen

Weitere Verstärkung des VdO-Teams

04.04.2022 | Nachdem, wie bereits berichtet, Jörg Löwer bei der VdO die Arbeit mit den Tätigkeitsschwerpunkten Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit aufgenommen hat, wurde nunmehr zum 01.04.2022 auch das juristische Team erweitert: Frau Rechtsanwältin Christine Stein übernimmt neben Rechtsanwalt Sönke Michaels die rechtliche Beratung und Vertretung der VdO-Mitglieder in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Christine Stein verfügt über langjährige breitgefächerte Erfahrung im Arbeits- und Tarifrecht der künstlerisch Beschäftigten am Theater sowie in deren gewerkschaftlicher Betreuung. Sie ist eine...Weiterlesen