Personelle Veränderung am Theater Trier: Doppelspitze ab 2023

Das Theater Trier wird ab August 2023 von einer Doppelintendanz geführt: Intendant Manfred Langner bekommt auf eigenen Wunsch Unterstützung durch den künftigen Co-Intendanten Lajos Wenzel. Der bis dahin laufende Vertrag mit Langner wird außerdem um weitere fünf Jahre verlängert, ebenso wie der Vertrag mit Generalmusikdirektor Jochem Hochstenbach. Die Mehrbelastung während des Umbaus, die deutlich über einen normalen Theaterbetrieb hinausgehen werde, sei der Hauptgrund für die Schaffung einer zweiten Führungsposition, meldet das Theater. Die künstlerische Leitung ebenso wie die Begleitung der Umbauten solle in dieser Zeit auf zwei gemeinsam verantwortliche Intendanten verteilt werden. Lajos Wenzel, derzeit Intendant an der Landesbühne Rheinland-Pfalz und dem Schlosstheater Neuwied, kommt ab August 2023 als gleichberechtigter Intendant an das Theater Trier.