LAG: Fristlose Kündiung von Adolphe Binder ist unwirksam

Mehr als ein Jahr nach der fristlosen Kündigung Adolphe Binders als Chefin des Tanztheaters Pina Bausch in Wuppertal hat nun das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf die erstinstanzliche Entscheidung des Arbeitsgerichts bestätigt und die Kündigung für unwirksam erklärt. Die Gründe, die das Theater angeführt habe, seien nicht ausreichend für eine fristlose Kündigung. Eine normale Kündigung hatte Binders Arbeitsvertrag nicht vorgesehen. Berufungsmöglichkeiten für das Theater, das inzwischen mit Bettina Wagner-Bergelt eine neue Intendantin und mit Roger Christmann einen neuen Geschäftsführer hat, gibt es nun nicht mehr. Ob Binder ein Recht auf Weiterbeschäftigung hat, will das Gericht erst 2020 entscheiden. Vorher sollen die Parteien versuchen, sich zu einigen.